Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

Einführung in die GFK:
Verbindung, die von Herzen kommmt

Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.
Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Du wirst Dir Deiner eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernst, wie Du mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren kannst. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernst Du die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.

Termine

10.- 12.2.2023 in Bremen

Die Einführungen in Bremen finden in der Tanzhalle, Insterburger Str. 9A, 28207 Bremen statt.

Seminarzeiten: Freitag 18-21 Uhr, Samstag 9.30-18.00 Uhr, Sonntag 9.30-ca. 16.00 Uhr.

Kosten: 250,- €

(für weit Angereiste: in beiden Seminarräumen kann übernachtet werden).

Für diese Einführungen kannst Du Dich hier anmelden!

Bei weiteren Fragen bin ich auch gern telefonisch für Dich da!