Johannes Henn mit Flipchart

Mediation Kommunikation Seminare Coaching

Seminare und Ausbildung
Gewaltfreie Kommunikation

Dein nächstes Gespräch kann Deine Welt verändern!

Unser Leben besteht zu großen Teilen aus Gesprächen: Gespräche, die in uns selbst ablaufen, Gespräche, die wir mit anderen führen, oder Gespräche zwischen anderen, denen wir beiwohnen. Wie wir uns in diesen Situationen verhalten, wie wir zuhören und sprechen, entscheidet, ob wir im Einklang mit uns und den anderen leben und zum Frieden in der Welt beitragen. Wenn wir empathisch zuhören und wertschätzend und authentisch sprechen, führt Konflikt zu Verbindung und wir verändern unser Leben. Und unsere Welt.

In meinen Seminaren, Begleitungen und Coachings erfahren Sie, was es bedeutet, unter die Oberfläche zu dringen. Sie erkennen, dass all unserem Handeln menschliche Bedürfnisse zugrunde liegen, die wir zu erfüllen suchen. Sie lernen, ein Vokabular der Gefühle und Bedürfnisse zu entwickeln, das Ihnen hilft, klarer zum Ausdruck zu bringen, was in jedem einzelnen Moment in Ihnen vorgeht. Sie beginnen, Ihre Bedürfnisse zu verstehen und anzuerkennen und schaffen so eine gemeinsame Basis für wesentlich erfüllendere Beziehungen, in denen alle Beteiligten das bekommen, was sie brauchen.

Alle Einführungsseminare bilden die Grundlage für eine weitere Ausbildung bei mir oder einer anderen Trainerin/einem anderen Trainer. Die Seminare und das Jahrestraining werden als Baustein für die Ausbildung zum Trainer vom CNVC und dem Zentrum GFK Steyerberg anerkannt.






Mentoring-Themen-Tage in Niederkaufungen 9.-12.November 20

Für GFK-Trainerinnen, die die CNVC-Zertifizierung anstreben bzw. sich Klarheit über den Prozess wünschen


Die Mentoring-Themen-Tage sind reine Mentoringtage. Auf den MTT können wir uns mit Themen, die im Zert.-prozess besonders relevant sind, ausführlicher beschäftigen. Außerdem ermöglichen die Tage uns AssessorInnen, die KandidatInnen in Ihren Entwicklungsprozessen klarer zu erleben und zu begleiten sowie Ihnen konkretes Feedback geben zu können. Zudem bietet sich die Möglichkeit zu gegenseitigem Feedback der KandidatInnen untereinander, für die Präsentation von Trainingseinheiten mit Feedback und für die gegenseitige empathische Unterstützung für innere Muster und Wachstumsschwellen.

Wir gestalten die Tage überwiegend als All-Leader-Prozess, um die Selbstverantwortlichkeit und das Leben partnerschaftlicher Gemeinschaft im Macht-mit-Paradigma zu fördern.

mehr...>

 






Mediiere Dein Leben - vom Konflikt zur Verbindung in Bremen 14. und 15. November

Mediiere Dein Leben - Vom Konflikt zur Verbindung

Ein Vertiefungsseminar für Menschen, die GFK kennen und sie effektiv zur Lösung von Konflikten in ihrem Wirkungsumfeld einsetzen möchten. Gleichzeitig handelt es sich um ein Angebot für Mediatoren, die GFK kennenlernen oder vertiefen wollen, um sie als wirkungsvolle Methode und Haltung in ihre Berufspraxis zu integrieren.

Der Kurs vermittelt ein wirkungsvolles Rüstzeug, mit dem wir im professionellen wie auch privaten Rahmen und im sozialen und politischen Umfeld

  • Zu einer guten Verbindung zwischen Menschen beitragen
  • Fremdheit und Feindschaft in Freundschaft umwandeln
  • In Konflikten vermitteln und so zu Verständigung und Frieden beitragen.

Mitgefühl, Achtsamkeit und klare Kommunikation stehen im Zentrum des Kurses. Praktische, im Alltag anwendbare Übungen und Settings helfen Dir, zwischen Dir und anderen und zwischen anderen in der Gesellschaft zu einem friedlichen Umgang beizutragen.


Termin: Samstag, 14. November von 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 15. November von 10 - 16.00 Uhr
Ort: Rückenschule Bremen, Kornstr. 589 in 28201 Bremen

Kosten: Für die Anmeldung und Teilnahme am Seminar erheben wir einen Sockelbeitrag von 100 €. Zum Ende des Seminars bitten wir um einen weiteren freiwilligen Beitrag im Sinne der Geschenkeökonomie. D.h. wir bitten dich als Teilnehmer*in um das, was Du von Herzen geben möchtest und was dir das Seminar wert ist.  

gemeinsam mit Marcus Strittmatter

buchbar direkt bei mir:Johannes Henn



 

TrainerInnentreffen im Lebensgarten Steyerberg vom 20.-22. November

Treffen für GFK-TrainerInnen rund um das Zentrum GFK Steyerberg e.V. und alle Interessierten, die die GFK weitergeben wollen.


Gastgeber: Bernd Respondek und Johannes Henn

Mit dem TrainerInnentreffen haben wir, die Trainer und Menschen, die mit dem Zentrum GfK Steyerberg verbunden sind  und GfK weitergeben, uns einen Raum geschaffen, in dem wir uns treffen und austauschen – einen Ort, den wir uns so wünschen: selbstorganisiert und selbstverantwortlich, offen und transparent, inspirierend und herausfordernd, verbindend und wertschätzend, zum Wachstum beitragend und unterstützend, voller Leichtigkeit und Tiefe. Hier entwickeln wir Gemeinschaft und entwickeln uns, indem wir uns ehrlich einbringen, Übungen zeigen und ausprobieren, uns Feedback und Supervision geben, Raum schaffen für neue und alte, alltägliche und besondere Probleme, und überhaupt alles willkommen heißen, was in uns lebendig ist.

Wir treffen uns seit 2011 regelmäßig an zwei Wochenenden im Jahr – jeweils am zweiten Wochenende im Juni und November – und laden auch Trainerinnen und Trainer, die nicht im Steyerberger Umfeld unterwegs sind, herzlich ein, an unseren Treffen teilzunehmen!

Hier ist das Protokoll des GfK-TrainerInnen-Treffens, 24.-26.06.2016.
und hier ein Erlebnisbericht von Ina Rodewald (Treffen im Juni 2917). Es waren erfüllte und erfüllende Tage.
Bericht und Protokoll geben etwas von der Schönheit des Miteinanders wieder.

Einladung und aktuelle Agenda wird per E-Mail an alle dem Zentrum zugehörigen GFK-TrainerInnen versandt.

Wenn Du Interesse hast, in dem Verteiler aufgenommen zu werden, schreibe bitte eine E-Mail an Johannes Henn.

Zu dem Treffen anmelden kannst Du Dich direkt über den Lebensgarten

 




GFK intensiv im GSI in Bad Bevensen vom 25.-27. November

Mediiere Dein Leben - Vom Konflikt zur Verbindung

Ein Vertiefungsseminar für Menschen, die GFK kennen und sie effektiv zur Lösung von Konflikten in ihrem Wirkungsumfeld einsetzen möchten. Gleichzeitig handelt es sich um ein Angebot für Mediatoren, die GFK kennenlernen oder vertiefen wollen, um sie als wirkungsvolle Methode und Haltung in ihre Berufspraxis zu integrieren.

Der Kurs vermittelt ein wirkungsvolles Rüstzeug, mit dem wir im professionellen wie auch privaten Rahmen und im sozialen und politischen Umfeld

  • Zu einer guten Verbindung zwischen Menschen beitragen
  • Fremdheit und Feindschaft in Freundschaft umwandeln
  • In Konflikten vermitteln und so zu Verständigung und Frieden beitragen.

Mitgefühl, Achtsamkeit und klare Kommunikation stehen im Zentrum des Kurses. Praktische, im Alltag anwendbare Übungen und Settings helfen Dir, zwischen Dir und anderen und zwischen anderen in der Gesellschaft zu einem friedlichen Umgang beizutragen.

Buchbar über das Gustav-Stresemann-Institut





Einführung in Bremen vom 12.-14. Februar 2021

Verbindung, die von Herzen kommt - Ein Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation


Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.

Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.


buchbar direkt bei mir:Johannes Henn







Mentoring- und Assessment-Tage in Niederkaufungen vom 8.-11. März 2021

Für GFK-Trainerinnen, die die CNVC-Zertifizierung anstreben bzw. sich Klarheit über den Prozess wünschen

 

Der Fokus der Mentoring- und Assessmenttage liegt vorrangig auf dem Plenumsprozess und bei den AssessmentkandidatInnen. Diese zeigen sich auf den MAT als TrainerInnen mit Inputs, empathischen Begleitungen und/oder in der Moderation von Plenumsprozessen. Daran schließt sich ein abschließendes Feedback der anwesenden AssessorInnen und aller anderen TeilnehmerInnen an. Auf den MAT finden bis zu sechs Abschlussassessments statt. Den Abschluss der Assessments und damit des Zertifizierungsprozesses feiern wir in einem Ritual in der ganzen Gruppe. Neben den AssessmentkandidatInnen können MentoringkandidatInnen und andere Gemeinschaftsmitglieder…

mehr »

 







Jahresausbildung Gewaltfreie Kommunikation 2021 (gemeinsam mit Marcus Strittmatter)

Du hast die Gewaltfreie Kommunikation kennengelernt und möchtest sie vertiefen?
Möchtest Du Dich und andere besser verstehen und Kommunikation leichter gelingen lassen?
Möchtest Du zu Frieden und Veränderung in Deiner Welt beitragen?

Dieses Jahrestraining unterstützt Dich darin, mehr Lebendigkeit in Deinen Beziehungen zu spüren und einfühlsame Verbindungen zu erleben.
Du lernst, Dich echt und authentisch auszudrücken und dabei mit Deinem Gegenüber in gutem Kontakt zu bleiben.
Du kommst Deinen festgefahrenen Mustern auf die Spur und entdeckst Deine Ehrlichkeit und Verletzlichkeit als Quelle für echte Verbindung.

Inhalte

  • - Verbindung herstellen und halten - die Kraft der Empathie spüren, üben und vertiefen.
  • - Ãrger, Schuld und Scham in lebensdienliche Energie umwandeln - den Deckel dieser Gefühle lüften und sich mit den darunter liegenden Bedürfnissen verbinden.
  • - Vorwürfen, Urteilen und Beschuldigungen begegnen - trennende und schwierige Gespräche zu einem guten Ende bringen.
  • - Innere Zerrissenheit auflösen - den inneren Stimmen einfühlsam zuhören und sich selbst annehmen.
  • - "Nein" hören und sagen - das "Ja" hinter dem "Nein" entdecken und Türen öffnen.
  • - Grenzen setzen und dabei in guter Verbindung bleiben.
  • - Durch klare und wirksame Bitten zu Deinem Wohl und dem der anderen beitragen.
  • - Glaubenssätze wandeln - die eigenen hinderlichen Überzeugungen aufspüren und transformieren.


  • Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab und ist ein Baustein für die Anerkennung als Trainer beim Center for Nonviolent Communication (CNVC) und dem Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg.

    Termine:

    6 Wochenenden ab März 2021:
    12.- 14. März
    30. April - 2. Mai
    2.- 4. Juli
    3.- 5. September
    15.- 17. Oktober
    26.- 28. November
    Seminarzeiten: Freitag von 18 bis 21 Uhr, am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

    Ort:

    Rückenschule Bremen in Huckelriede
    (für weit Angereiste: Übernachtung in den Seminarräumen ist möglich).

    Kosten

    nach Absprache zwischen 1200,- und 1600,- Euro

    Anmeldung und weitere Infos

    direkt bei mir: johannes.henn@friedenschliessen.de


     

    Mentoring- und Assessment-Tage im Lebensgarten Steyerberg vom 31. Mai - 3. Juni 2021

    Für GFK-Trainerinnen, die die CNVC-Zertifizierung anstreben bzw. sich Klarheit über den Prozess wünschen

     

    Der Fokus der Mentoring- und Assessmenttage liegt vorrangig auf dem Plenumsprozess und bei den AssessmentkandidatInnen. Diese zeigen sich auf den MAT als TrainerInnen mit Inputs, empathischen Begleitungen und/oder in der Moderation von Plenumsprozessen. Daran schließt sich ein abschließendes Feedback der anwesenden AssessorInnen und aller anderen TeilnehmerInnen an. Auf den MAT finden bis zu sechs Abschlussassessments statt. Den Abschluss der Assessments und damit des Zertifizierungsprozesses feiern wir in einem Ritual in der ganzen Gruppe. Neben den AssessmentkandidatInnen können MentoringkandidatInnen und andere Gemeinschaftsmitglieder…

    mehr »

     

     

     

     GFK und Segeln – mit der Aagtje auf der niederländischen Nordsee zwischen den Westfriesischen Inseln unterwegs 15.-21. August

    Vom „Workshop“ zum „Playshop“
    Je nach Wind, Wetter und Gezeiten (und den individuellen Bedürfnissen der TeilnehmerInnen) gestalten wir die Woche in gegenseitigem Einvernehmen so, dass die Bedürfnisse aller Beteiligten möglichst berücksichtigt werden. Unsere Skipper und die Trainer*innen geben einen Rahmen vor und Sie entscheiden jeweils, woran Sie sich beteiligen möchten. Das Thema Sicherheit ist immer das oberste Gebot.
    Wir legen Wert auf eine geschützte Atmosphäre, auf Achtsamkeit und gegenseitiges Vertrauen. Unsere Intention ist es, sowohl Raum zu schaffen für Ernsthaftigkeit und Tiefe, als auch für Frohsinn, spielerische Leichtigkeit und Humor.

    Unser Schiff, die Aagtje ist ein komfortables, modernes, sicheres Schiff für maximal 18 Personen. Es gibt eine professionelle Kombüse, sanitäre Einrichtungen, zwei Salons, ein Piano und viele kleine Extra’s…
    https://www.aagtje.nl/de
    Auf unserem Schiff ist Achtsamkeit und Wachheit gefragt, sowohl bei einer Flaute als auch bei kräftigem Wind. Wir leben (und lernen) eine Woche lang zusammen auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation, werden möglicherweise so manches Abenteuer miteinander bestehen und vermutlich jede Menge Spaß dabei haben

    Themen und Inhalte des Seminars
    – Einen authentischen Dialog führen, in Gesprächen mitfühlend mit sich selbst und anderen sein
    – Klarheit gewinnen: Wann ist mein Selbstausdruck „giraffisch“, wann eher „wölfisch“? Was „triggert“ mich?
    – Mit empathischer Präsenz zuhören, ohne Mitleid und Ratschläge
    – Selbstempathie, Mitgefühl mit mir selbst entwickeln, mich selbst liebevoll annehmen
    – Umgang mit Ärger, Schuld und Scham; die Botschaft hinter diesen Gefühlen erforschen
    – Gewaltfreie Kommunikation mit dem inneren Team, Mediation der inneren Stimmen
    – Arbeit mit Glaubenssätzen und Denkmustern, die uns davon abhalten, aus unserer vollen Kraft und Lebendigkeit zu agieren
    – Feiern und Trauern im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation
    – Konsensuale Entscheidungsfindung im Team

    Anreise: So. 15. August 2021 ab 16:00 Uhr
    Abreise: Sa. 21. August 2021 im Laufe des Tages
    (je nach Tide) voraussichtlich nach dem Mittagessen.

    Seminarbeitrag 660 €
    zzgl. Übernachtung und Vollverpflegung 440 €

    (in diesen beiden Beträgen ist das Honorar für die Trainer*innen und für die Schiffsbesatzung enthalten, sowie ein anteiliger Beitrag für die Miete des Schiffes, Hafen-, Brücken-, Schleusengebühren, Touristensteuer, Gebühren für das Ankern im Nationalpark, Haftpflichtversicherung, Endreinigung und mehrere Mahlzeiten pro Tag).
    Nicht enthalten sind die Kosten für Bier/Wein zum Abendessen (gibt es zum Einkaufspreis) und die Kosten für Besuche in Hafenkneipen.

    Anmeldung und Info:

    kontakt@empathy-first.com
    johannes.henn@friedenschliessen.de

     

     

     

    „Mediate Your Life“ – Konfliktklärung mit Hilfe der GFK (Jahresausbildung) ab September 2021

    In einer Kombination von Grundausbildung der Gewaltfreien Kommunikation und spezieller Ausrichtung auf Konfliktkompetenz / Konfliktklärung entwickelten die beiden GFK Trainer John Kinyon und Ike Lasater das Curriculum „Mediate Your Life“. Zum ersten Mal wird in Deutschland dieses Training von Wiltraud Terlinden und Johannes Henn angeboten. Beide arbeiten seit vielen Jahren als Mediatoren und sind zertifizierte GFK Trainer CNVC.

    John Kinyon und Ike Lasater begleiteten über viele Jahre Dr. Marshall B. Rosenberg in seinen Trainings und Mediationen. Marshall B. Rosenberg, der Entwickler der Gewaltfreien Kommunikation, war weltweit als Mediator in zwischenmenschlichen, gruppeninternen, nationalen wie auch internationalen Konflikten klärend tätig. Kern der Gewaltfreien Kommunikation ist die Annahme, dass alles, was wir tun, dazu dient, unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Wenn wir unsere Bedürfnisse nicht kennen und wir nicht nach den Bedürfnissen anderer fragen, geraten wir in einen Kreislauf von Reaktionen auf das Geschehen und schnell entsteht ein eskalierender Konflikt.

    „Mediate Your Life“ ist auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation entstanden. Im Fokus stehen die Bedürfnisse eines jeden, um konsensorientierte Strategien als Lösungen zu finden. Dies gilt sowohl für persönliche Konflikte, für soziale Konflikte und für Konflikte in Gemeinschaften.

    „Mediate Your Life“ ist sowohl ein Intensivtraining der GFK sowie eine Qualifikation für Konfliktklärung. Dabei wird Konfliktklärungskompetenz für persönliche Konflikte, Konflikte mit anderen und Konflikte in Gemeinschaften vermittelt.

    Ziele und Inhalte des Trainings sind:

    a) Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation

    • Menschen – und Weltbild der GFK
    • Methode der vier Schritte
    • Drei Kommunikationsrichtungen: Selbstempathie, Aufrichtige Mitteilung und Empathie
    • Besondere Klärungsprozesse bei Wut, Schuld, Scham
    • Ja-Nein-Jein Prozesse
    • Feindbilder klären
    • Erzieher – Entscheider-Prozess
    1. b) Konfliktkompetenz
    • Empathische Haltung für sich und den anderen in Konfliktsituationen bewahren
    • Präsent bleiben können in Konflikten oder schwierigen Situationen
    • Ruhe und Selbstbewusstsein in Konflikten bewahren
    • Durch Unterstützung anderer in Konfliktsituationen zum Wohle aller beitragen
    • Methoden für den Umgang mit starken Gefühlen
    • Sicherheit im Ablauf eines Klärungsprozesses

    Methoden

    • Tools des „Mediate Your Life“-Trainings
    • Themenspezifische GFK – Übungen
    • Lerngespräche
    • Rollenspiele
    • Supervision
    • Lerndyaden/-triaden zur Vertiefung zwischen den Modulen

    Lernmaterial

    • Handbuch „Mediate Your Life“ (deutsche Übersetzung) – digitale Version im Seminarpreis inbegriffen

    Voraussetzung ist der Besuch eines Einführungsseminars in der Gewaltfreie Kommunikation


    Referentin/Referent

    Wiltraud Terlinden, zertifizierte GFK Trainerin CNVC, Mediatorin seit 1998, Trainerin für Lösungsfokussierte Konfliktarbeit
    Johannes Henn, zertifizierter GFK Trainer CNVC, Assessor für den Zertifizierungsprozess CNVC, Mediator

    Ort / Unterkunft

    Insgesamt 18 Tage Präsenzseminar im Seminarhaus
    Hof Oberlethe, Wardenburger Str. 24, 26203 Wardenburg
    https://www.hof-oberlethe.de
    Freie Zimmerwahl mit Vollverpflegung

    Termine & Trainingsstruktur 

    2021

    6.– 10.09.2021 5 Tage

    11.– 14.11.2021 4 Tage

    2022

    3.– 06.02.2022 5 Tage
    9.– 13.05.2022 4 Tage

    Gesamt: 18 Tage (anerkannt für die Trainer*innenausbildung CNVC)

    Sie können für 2021 und 2022 jeweils 5 Tage Bildungsurlaub beantragen.

    Seminarzeiten

    5 Tage Seminare

    Montag Start 14:30 Uhr – 18:00 Uhr, Abendsitzung 20:00 – 21:30 Uhr
    Dienstag – Donnerstag   09:30 – 12:30 Uhr, 14:30 – 18.30 Uhr
    Freitag 09:30 – 12:30 Uhr, Ende gegen 15 Uhr

    4 Tage Seminare

    Donnerstag Start 14:30 Uhr – 18:00 Uhr, Abendsitzung 20:00 – 21:30 Uhr
    Freitag und Samstag 09:30 – 12:30 Uhr, 14:30 – 18.30 Uhr
    Sonntag 09:30 – 12:30 Uhr, Ende gegen 15 Uhr

    Teilnehmer*innenzahl
    Ab 10 Personen, höchstens 18 Personen

    Teilnahmegebühr
    1.500,00 Euro Teilnahmebeitrag
    plus Übernachtungskosten und Vollverpflegung nach gewählter Zimmerkategorie (siehe https://www.hof-oberlethe.de). Die Buchung der Unterkunft erfolgt direkt über das Seminarhaus “Hof Oberlethe”.


    Bildungsscheck: 

    kann genutzt werden.

    Bildungsprämie: 
    kann genutzt werden.

    Arbeitnehmerweiterbildung: 
    im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.

     





    Einführung in Bad Bevensen vom 15.-17. September 2021

    Verbindung, die von Herzen kommt - Ein Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation


    Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.

    Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

    Die vier Elemente der GFK:

    • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
    • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
    • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
    • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

    werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

    Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.


    buchbar direkt bei mir:Johannes Henn







    Einführung in Bremen vom 17.-19. September 2021

    Verbindung, die von Herzen kommt - Ein Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation


    Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.

    Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

    Die vier Elemente der GFK:

    • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
    • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
    • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
    • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

    werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

    Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.


    buchbar direkt bei mir:Johannes Henn







    Top