Mediation und Gewaltfreie Kommunikation in der Partnerschaft und im Team
Die Symbole der Gewaltfreien Kommunikation im Konflikt. Johannes Henn als Mediator

Mediation Kommunikation Seminare Coaching

Mediation - mehr als Konfliktlösung

Mediation bedeutet für mich mit Mediationstechniken Parteien, die sich Unterstützung im Kontakt miteinander wünschen, zu begleiten. Über den tatsächlichen Konfliktfall mit dem Ziel der Konfliktlösung hinaus, sehe ich sie auch als eine sehr achtsame und verbindende Begleitung in einer schwierigen oder festgefahrenen Situation, in der sich die Beteiligten Unterstützung wünschen.

Mediation ist selbstbestimmt

Dabei bin ich als Mediator kein Richter, der für die Parteien entscheidet, wer Recht hat und wo die Schuld sitzt. Die beteiligten Parteien bestimmen selbst, worüber sie reden wollen und worüber nicht. Ich achte darauf, dass die Gespräche in einem respektvollen und wertschätzenden Rahmen ablaufen. Die Beteiligten können alles, was ihnen im Zusammenhang mit diesem Konflikt wichtig ist, offen ansprechen. Ich sorge dafür, dass sie sich dabei auch wirklich zuhören.

Mediation ist lösungsorientiert

Am Ende steht eine Lösung, die für alle Beteiligten gleichermaßen zufriedenstellend und deshalb nachhaltig ist. Mediation funktioniert bei beruflichen und privaten Konflikten. Sie funktioniert auch in Situationen, in denen man die Verantwortung für den Konflikt lieber abgibt, weil man einfach die Nase voll hat und denkt, es gibt keine vernünftige Lösung mehr.

Mediation ist sanft

Mediation kann auch eine gute Erfahrung sein, wenn es gar keinen “richtigen” Konflikt gibt. Wenn es nur um eine kleine Meinungsverschiedenheit in einer kleinen Angelegenheit geht, der man keine große Bedeutung beimisst, und über die man gut hinwegsehen kann. Leider haben diese ungelösten Kleinigkeiten die Tendenz, unterschwellig weiterzuleben. Irgendwann tauchen sie wieder auf und sind auf einmal groß und kompliziert.

Deshalb ist es hilfreich, sie vorher aus dem Weg zu räumen, und eine Mediation in dieser Phase auch um so eine Kleinigkeit ist verbindend und erfreulich und macht eine gute partnerschaftliche oder nachbarschaftliche Beziehung noch schöner und fruchtbarer und einen beruflichen Zusammenhang noch produktiver.

Und was ist, wenn man davon überzeugt ist, im Recht zu sein und die Schuldfrage schon längst geklärt hat? Auch kein so hilfreicher Standpunkt für die Lösung des Konflikts, denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass der andere genauso denkt – nur eben anders herum. Also streitet man sich darum, wer Recht hat, und am Ende gewinnt einer und der andere verliert oder gibt nach. Nur richtig glücklich ist damit keiner.

Mediation ist nachhaltig

Mediation verbindet! Sie bietet stabile, interessengerechte und zukunftsweisende Lösungen. Sie ist schnell und kostengünstig. Sie ist ein vertrauliches Verfahren ohne Öffentlichkeit und mit relativ geringen emotionalen Belastungen. Die persönlichen und wirtschaftlichen Beziehungen bleiben erhalten: Man kann sich auch nach dem Verfahen noch in die Augen sehen.




Top